start Player
 
UFOMAMMUT * SATIVA ROOT * 32:20 * am 31.Okt. im Bauhof Pettenbach PDF Drucken E-Mail

 

 

Zu Halloween ein Konzertzuckerl für die BAUHOF-Gäste
Eine italienische ergo heiße Nacht verspricht die Oktoberprognose im Bauhof Pettenbach. Die Doom Stoner UFOMAMMUT aus Piemont rocken am 31.10. die Bühne. Mit dabei sind SATIVA ROOT aus Salzburg und 32:20 aus Ebensee.
Nach der elektronisch beschwingten Zeit wirds wieder richtig laut im BAUHOF. In der Wettervorhersage für 31.10. steht ein Hoch von Süden her ziehend, mit 100%iger Wahrscheinlichkeit auf Riffgewitter und Soundgenuss und einer Prise Fatamorgana, getarnt als visuelle Projektionen.
UFOMAMMUT heißt dieser für den Herbst überraschende Wetterumschwung. Aus Italien kommend, wird es für einen Abend in Pettenbach verweilen. Während dieser Zeit wird der BAUHOF Pettenbach zur extraordinären Klima- und Klangzone ernannt. Es wird heiß! Wenn harte Klänge und psychedelische Sphären sich vereinen entsteht etwas so unfassbares wie ein Ufo-Mammut. Seit 1999 gibt es diese Urgesteine des Stoner Dooms nun schon. Und seit jeher legen sie Wert auf unverkennbaren Sound, hypnotische Visuals und die richtige Aussprache ihres Bandnamens: "oofomammoot".
Im Sommer 2011 hat sich aus vier Musikern die Band SATIVA ROOT formiert. Die Hitze dieser Gründungszeit haben sie im Proberaum vor allem in heiße Riffs transformiert die einem nun bei Auftritten entgegedonnern. Da ein wenig Doom, dort ein wenig Sludge, hypnotische Sounds und schon hat man das schönste instrumentale Sommergewitter. Von wegen in Salzburg gibts nur Schnürlregen.
Schon zum dritten Mal zu Gast im BAUHOF Pettenbach sind 32:20 aus dem schönen Ebensee. Des Sängers charismatisches Stimmorgan und die groovige Rythmusfraktion, Schlagzeug und Bass, sorgen für den akkuraten Konzertauftakt des Abends.
Es wird laut, es wird heiß und es wird so richtig gut! Kommt auf die dunkle Seite des Mondes in den BAUHOF, dort steigt die Party! Und einen Sternenhimmel gibts natürlich auch

http://www.ufomammut.com/
http://ufomammut.bandcamp.com/

https://sativaroot.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/Sativa.Root

32:20 aus Ebensee

Einlass: 20.00Uhr
Eintritt: 13 Euro

 
KRAUTSCHÄDL Pettenbach Albumreleasetourstop am 06.Nov. im Bauhof PDF Drucken E-Mail

 

Diesen Herbst legen die Boys vom Welser Schlachthof endlich wieder nach und ballern mit ihrem neuen Album heftige Bretter, große Refrains und feinste Mundart-Flavours. Neu ist ein Fender Rhodes, eine Doublebass und irgendein Gitarrenverzerrerkastl, das genauso klingt, wie das alte. Obligat ist Karacho, Pop-Appeal und cranked-up OÖ-Släng - daneben wurde übrigens auch der mittlerweile als Wurst-Produzent zu höheren Songcontest-Weihen gekommene David Bronner schon zum zweiten Mal ins Boot geholt. Auch auf ihrem neuen Longplayer macht die Band jedenfalls keine Gefangenen, zieht auf zwölf hochkarätigen Songperlen von Funk bis Metall alle Register und beweist, dass sie immer noch absolut Chef im ureigenen Gemüsegarten ist.

Live sind Krautschädl bekanntlich seit eh immer eine Weltmacht, die regelmäßig sämtliche Hütten von hier bis nach Timbuktu nach allen Regeln der Kunst auf Gehörigste abfackelt. Auf der Setlist stehen neben neuen Krachern freilich auch diesmal wieder die schönsten Lieder aus alten Zeiten. Also bitte, da gibt’s nur eines - nämlich hinkommen und „schädln wos des Zeig hoit!“

Support: Ibrahim Lässing und Aimless Bunch

 
Mehr …
www.sunprojects.org
Joomla Templates by JoomlaShack Joomla Templates